Dieses Web-Portal steht zum Verkauf! Bei Interesse HIER KLICKEN.

 
Adressen




Hallo-Pferd.de
ist ein Informationsdienst von:

Deutschland Digital GmbH & Co. KG
© 2000-2016, Alle Rechte vorbehalten!

Sattelzwang

Voriger BegriffNächster Begriff
Unter Sattelzwang versteht man das ablehnende Verhalten des Pferdes bei Auflegen des Sattels und Festziehen des Sattelgurtes. Manche Pferde schauen nur ängstlich, andere werden richtig aggressiv. Die Ursachen für Sattelzwang können vielfältig sein:
  • der Sattel paßt nicht richtig und verursacht dem Pferd jedes Mal Schmerzen
  • Rückenschmerzen, Verspannungen, Steifheit aufgrund einer Krankheit
  • unsachgemäße Behandlung beim Satteln (Gurt zu schnell angezogen, Sattel aufgeworfen statt gelegt)
  • schlechte Erfahrung vor, während oder nach dem satteln, die das Pferd zurückschrecken läßt (ruckartiges Aufsteigen, mit dem Gewicht in den Sattel fallen lassen usw.).
Um dem Sattelzwang entgegenzuwirken, bleiben folgende Möglichkeiten:
  • Vorbeugen statt nachsorgen, also von vorneherein immer vorsichtig satteln.
  • In mehreren Etappen satteln: Decke auflegen, Sattel auflegen, Gurt locker anlegen, dazwischen Mähne bürsten, Hufe kratzen, ruhig reden, ablenken, dann Gurt ein Loch weiter ziehen, meistens ist das Pferd dann entspannter und es geht plötzlich. Loben nicht vergessen!
  • Vor dem Aufsteigen ein paar Runden führen, vorsichtig gurten, aufsteigen, warmreiten, nachgurten.
  • Gurt nur sehr langsam, nie ruckartig anziehen. Mit Lob (und Leckerlis) arbeiten.
  • Natürlich Ursachen beheben! Ein Tierarzt oder Heilpraktiker sollte sich das Pferd und den Rücken anschauen und dem Problem entsprechend behandeln. Eventuell helfen schon entspannende Massagen am Rücken. Auch Akupunktur kann die Schmerzen lindern.
  • Auch, wenn das Pferd schlimmstenfalls steigt oder beißt: versuchen, es nicht anzuschreien oder zu bestrafen. Das Pferd kann nichts für den Sattelzwang. Gefährliche Situationen vermeiden, bis die Ursache gefunden ist, gegebenenfalls nicht reiten! Letztendlich hat man daran sowieso keinen Spaß, weil das Pferd aufgrund von Schmerzen den Rücken nicht loslassen und entspannen wird.

    Eine interessante Reportage über das korrekte Anpassen eines Sattels finden Sie hier!
Voriger BegriffNächster Begriff
 
Nele und Felix:
Ob Felix das alles versteht, wissen wir nicht genau. Aber Nele erklärt alles sehr einfach.
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter

Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>