Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Führstrick

Voriger BegriffNächster Begriff
Ein Führstrick wird am Halfter eines Pferdes befestigt und ermöglicht das Führes des Pferdes. Es gibt sie in den verschiedensten Farben, Materialien und Längen. Als Materialien kommen z.B.
  • Leder
  • Perlon
  • Baumwolle
  • Nylon
in Frage, welche fast alle problemlos in der Waschmaschine zu reinigen sind. Ausgestattet sind die Führstricke mit Karabinern oder Panikhaken zum Befestigen am Halfter. Der Führstrick sollte lang und dick sein, um das Pferd anbinden zu können und um „etwas in der Hand zu haben“ (Sicherheit). Der Führstrick sollte nicht um die Hand gewickelt werden, damit man im Ernstfall schnell loslassen kann. Das Design des Führstrickes richtet sich auch nach dessen Einsatzzweck (Alltag oder Show).

Es sollte selbstverständlich sein, dass ein Führstrick nur am Halfter befestigt wird, und nie an der Trense (am besten noch durch die Trensenringe). Ein eventuelles Ziehen und Zerren verursacht dem Pferd unnötige Schmerzen im Maul, geschweige denn, wenn es in Panik gerät.
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum