Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Mähne

Voriger BegriffNächster Begriff
Die Mähne gehört neben dem Schweif zum Langhaar eines Pferdes und bezeichnet die Haare, die am Hals (vom sogenannten Mähnenkamm) herunterhängen sowie den Schopf am Kopf des Pferdes. Die Farbe hängt mit den Fellfarben zusammen. Die Rasse (siehe Rassen) und deren Zuchtziele, die Verwendung des Pferdes und der Gesundheitszustand bestimmen die Länge der Mähne. Leidet ein Pferd z.B. unter einem Ekzem, muß die Mähne zur Behandlung und Verminderung der Schmerzen oft stark gekürzt werden. Fjord-Pferde haben eine Stehmähne und die Mähnen von Friesen oder Lipizzanern ist oft lang, dick und wallig. Bei Turnierpferden wird die Mähne häufig durch Flechten geschmückt und hergerichtet.


Eingeflochtene Mähne eines Haflingers.
Foto: pixelquelle.de / moorleet


Die Mähne braucht einiges an Pflege kann mit einer speziellen Bürste bearbeitet oder von Hand verzogen werden. Dabei wird jedes Haar einzeln von Hand verlesen. Das hat den Vorteil, dass die Knoten zuverlässig verschwinden, jedoch erfordert es von Pferd und Pfleger viel Geduld. Mit Shampoo und Glanzspray wird allerdings jede Mähne zum Hingucker.
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum