Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Schweif

Voriger BegriffNächster Begriff
Der Schweif eines Pferdes gehört wie die Mähne zum Langhaar. Mit dem Schweif kann das Pferd lästige Insekten verscheuchen. Dazu macht es Sinn, wenn der Schweif möglichst dicht und nicht zuviel geschnitten oder verzogen wird.

Da die Schweifhaare nur langsam wachsen, sollten bei der Pflege nur möglichst wenige Haare ausgerissen werden. Mit Shampoos und Sprays können Knoten gelöst werden, so dass man den Schweif dann entweder von Hand verlesen (jedes Haar einzeln) oder ganz vorsichtig bürsten kann.

Der Schweif gibt allerdings auch Auskunft über den Gemütszustand eines Pferdes. Pickser mit den Sporen quittiert so manches Pferd mit ärgerlichem Schweifschlagen. Ein aufgeregter Hengst stellt den Schweif hoch und wirkt dadurch um einiges größer und imposanter. Klemmt ein Pferd den Schweif ein, signalisiert dies meistens Angst.


Diese drei sind ganz entspannt.
Foto: pixelquelle.de / Johna
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum