Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Sabino

Voriger BegriffNächster Begriff
Sabino ist eines von vier heute bekannten Scheckgenen der Plattenschecken (andere sind Tobiano, Frame Overo und Splashed White).

Sabino ist sehr verbreitet. Man findet es sogar in Pferderassen, die als einfarbig gelten. Der Sabino hat vier weiße Beine. Diese können z.B. bis zum Bauch hochweiß sein. Die Ränder der weißen Flächen sind stark ausgefranst und verrissen. Die Scheckung ist dadurch unruhig, zerrissen und verwaschen und damit längst nicht so klar abgegrenzt wie bei anderen Plattenschecken, z.B. dem Tobiano.

Sabino erzeugt zudem große Abzeichen am Kopf des Pferdes. Breite Laternen etc. sind keine Seltenheit. Die Schecken vom Sabino-Gen sind oft sehr stark stichelhaarig. Man nennt das auch "Sabino Roan". Daher ist auch in den farbigen Flächen viel weiß, da dort viele Stichelhaare vorkommen. Die Flecken steigen von unten am Pferd hoch. Der Farbanteil variiert. Der maximale Sabino ist komplett weiß und hat keine farbigen Anteile mehr. Er ist dann allerdings nicht mit einem Schimmel zu verwechseln. Sabinos können auch blaue augen haben.

Sabino vererbt sich dominant. Zusätzlich wird es als polygen betrachtet.
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum