Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Probierhengst

Voriger BegriffNächster Begriff
Soll eine Stute von einem Hengst gedeckt werden, sollte vorher ein guter Zeitpunkt dafür ausgewählt werden. Die Stute muß auf jeden Fall in der Rosse sein!

Gut testen kann man dies mit einem Probierhengst. Man führt diesen Hengst an die Stute heran und wenn diese die typischen Eigenschaften einer Rosse zeigt (blitzen, urinieren in Hengstgegenwart), ist sie für die Paarung bereit.

Probierhengste sollen also den Appetit anregen, dürfen aber selbst nicht "ran"! Aus diesem Grund sind Probierhengste meist älter, ruhiger und erfahrerer. Zudem sind sie trotz Paarungsbereitschaft gut zu handeln, und können von der Stute wieder weggeführt werden.

Der Einsatz von Probierhengsten ist in der Pferdezucht geläufig, damit ein (teurer) Decksprung auch wirklich zur erwünschten Befruchtung der Stute führt. Außerdem können rossende Stuten schlagen und treten. Um das Verletzungsrisiko für die (ebenfalls teuren) Deckhengste zu minimieren, wird der Probierhengst eingesetzt.
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum