Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.

Hilfszügel

Voriger BegriffNächster Begriff
Unter Hilfszügel versteht man jede Art von zusätzlichem oder unterstützenden Zügel während des Reitens oder Longierens. Die Aufgabe der Hilfszügel besteht im Herunterbringen des Pferdekopfes, so dass es den Rücken nach oben biegt und sich entspannen kann. Hiervon profitiert nicht zuletzt der Reiter, der auf einem entspannten Pferderücken leichter sitzen kann. Der Gebrauch von Hilfszügeln sollte jedoch kein dauerhafter sein. Pferd und Reiter sollten mit der Zeit lernen, sich selbst auszubalancieren und an das Gebiss heranzutreten. Zu kurz geschnallte Hilfszügel, bei denen das Pferd den Kopf hinter die Senkrechte bringen muß, wirken kontraproduktiv und machen es dem Pferd unmöglich, den Rücken zu entspannen und loszulassen.

Zu den Hilfszügeln zählen: ACHTUNG:

Niemals sollten Hilfszügel bei einem Ausritt im Gelände benutzt werden! Das Pferd kann sich im Falle eines Stolperns nicht ausbalancieren, was zu schweren Stürzen führen kann. Desweiteren beeinträchtigt eine ständige tiefe Kopfhaltung die Sicht des Pferdes, so dass es auch vor Kleinigkeiten scheuen und durchgehen könnte. Hilfszügel im Gelände sind eine Gefahr für Pferd und Reiter!
Voriger BegriffNächster Begriff
 

Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum