Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Ein fitter Reiter ist ein besserer Reiter

Besser reiten durch regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining

Ein fitter Reiter ist ein besserer Reiter



Von Ariane Prehn

Wer kennt es nicht, wenn nach langen Ritten die Waden hart werden und der Rücken schmerzt...

Wie kommt das zustande?


Jeder hat sie schon einmal gespürt, die eigenen Haltungsfehler beim Reiten... die Schultern fallen nach vorn und ziehen mit samt dem Gewicht der Arme an der Schulter- und Nackenmuskulatur, die Bauchmuskeln werden in ihrer Funktion ausgeschaltet, der Rücken wölbt sich rund, die Stöße beim Reiten gelangen direkt bis in die Lendenwirbelsäule.


Nicht nur das Pferd muss bei der Landung einiges abfangen, auch der Reiterrücken wird stark beansprucht!
© Clarence Alford - Fotolia.com


Die aufrechte Haltung wird bestimmt durch drei Säulen. Die Bauchmuskulatur als vorderer Halt und Abschluss der inneren Organe, die Wirbelsäule als passives Gerüst und die Rückenmuskulatur als hintere Stütze der Wirbelsäule. Ist eine dieser drei Säulen nicht in der Lage, ihre Funktion zu erfüllen, muss eine der anderen diese Aufgabe übernehmen. Das ist letztendlich die Ursache für Fehlbelastungen und daraus resultierenden Schmerzen.

Die Hauptbelastungspunkte, auch beim Westernreiten, liegen in folgenden Bereichen:

  • Halswirbelsäule: insbesondere Schulter-/Nackenbereich müssen die weitergeleiteten Erschütterungen aus der Lendenwirbelsäule abfedern, die aufrechte Haltung stabilisieren, die Zügelführung korrigieren.

  • Lendenwirbelsäule: inklusive der Bandscheiben absorbieren die Stöße bei Galopp, Stopps und Spins.

Die Auswirkungen kennt jeder. Muskuläre Hartspänne beidseits des Halses, Spannungskopfschmerzen, massive Rückenverspannungen und Bandscheibenprobleme.

Wie kann man diese Probleme als Reiter vorbeugen oder sie zumindest lindern?


Als Grundvoraussetzung sollte der ergonomisch eingerichtete Arbeitsplatz selbstverständlich sein. Die Tischhöhe muss so eingestellt werden, dass die Ellenbogen, wenn die Arme locker am Körper hängen, höher als die Handgelenke sind, damit das Hochziehen der Schultern unterbunden wird. Auch die Höhe des Stuhls muss variabel sein. Hüftgelenke, die tiefer als die Knie sind, verhindern eine optimale Versorgung der Beine mit Blut und erhöhen somit das Risiko der Venenverstopfung (Thrombose).

Notwendigerweise muss man die betroffenen und zu schwachen Muskelgruppen stärken.


Regelmäßige Gymnastik stärkt Rücken und Gleichgewichtsinn – hier mit dem Ball.
© Stefan Redel - Fotolia.com



Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Ein fitter Reiter ist ein besserer Reiter
  2. Das geht nur durch körperliche Bewegung!
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum