Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Das Pferd und seine Zähne

Wann Ihr Pferd zum Zahnarzt muss

Auch für Pferde muss der Zahnarzt normal sein



zur Themen-Übersicht


von Ariane Prehn


Dieses ständige Auf-den-Zügel-legen... das ewige Kopfhochreissen und dann auch noch das Raus-baumeln-lassen der Zunge… ich werd verrückt mit dem Gaul, wie sieht das denn nur aus?

Armer Reiter, armes Pferd.

Ein strahlendes Lächeln mit einer lückenlosen Zahnreihe hat in unserer Gesellschaft etwas mit Pflege, Sauberkeit und Gesundheit zu tun. Wir putzen jeden Tag mehrere Male unser Gebiss, ob vollständig oder nicht, nehmen Zahnseide, spezielle Bürstchen für die Zahnzwischenräume, gehen 1x jährlich zur Kontrolle und wer noch eins oben drauf legen will, der gönnt sich sogar 3x im Jahr die Professionelle Zahnreinigung, um Plaquebildung und Kariesrisiko zu mindern. Damit man weiter schön aussieht, man keinen Kummer mit seinen Zähnen hat und auf Mundgeruch kann ja jeder verzichten.

Warum erheben nur wir diesen Anspruch an unsere Mundgesundheit?

Durchleuchten wir einmal das Maul unseres Pferdes. Ein erwachsenes Pferd hat im Ober- und Unterkiefer je sechs Schneidezähne und zwei Eckzähne. Die Zunge mit ihren etlichen Muskeln schiebt das Futter in die Seiten, wo es in kreisenden Bewegungen zwischen Ober- und Unterkiefer zerkleinert und eingespeichelt wird. Diese Arbeit wird von insgesamt 24 Backenzähnen auf jeder Seite übernommen. Dabei wird das Futter über die unteren Zähne transportiert, um weiter hinten im Maul abgeschluckt zu werden. Einige Pferde haben vor den Backenzähnen noch einen vorgestellten Zahn, den Wolfs- oder Hengstzahn (daher in der Regel meist nur Hengste und Wallache).


Ohne Ecken und Kanten kann wieder Gras gerupft werden - bis ins hohe Alter.

Nun gibt es verschiedene Faktoren, die den normalen Kauvorgang behindern können. Im Laufe der Evolution hat sich das Pferdegebiss an die Bedürfnisse des Pferdes angepasst. Beim Abreissen und Zermahlen von Rauhfutter wurden die Zähne gleichmäßig abgerieben, doch durch unsere modernen Futterzusammenstellungen und Fertigmischungen entstehen erhebliche Probleme. Da die Zähne nicht direkt übereinander stehen, weil der Unterkiefer etwas schmaler ist, kann es dazu kommen, dass sich die Zähne nicht einheitlich gegeneinander abreiben können.



Es entstehen „Haken“, das sind scharf hervorstechende Zahnecken. Sie reiben an der Schleimhaut der Wangeninnenseite und können dort zu bösen Entzündungen, gammeligem Geruch und kleineren Geschwüren führen. Da aber unsere Pferde nicht dumm sind, haben einige von ihnen einen Trick entwickelt. Sie polstern ihre Wange mit kleinen Heu- oder Futterknäuelen aus, damit die Zahnkante am Knäuel und nicht an der Wange scheuert. Da dieses Knäuel jedoch nicht ewig hält und schmeckt, spucken Pferde es in regelmäßigen Abständen aus.


Ein Pferde-Dentist bei der Arbeit.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Auch für Pferde muss der Zahnarzt normal sein
  2. Probleme, die gelöst werden können
  3. Als Faustregel gilt:
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum