Dieses Web-Portal steht zum Verkauf! Bei Interesse HIER KLICKEN.

 
Adressen




Hallo-Pferd.de
ist ein Informationsdienst von:

Deutschland Digital GmbH & Co. KG
© 2000-2016, Alle Rechte vorbehalten!
 Australische Buschblüten

Wirksame Blütenessenzen aus dem Busch
Datum der Nachricht: 16.06.2014

Pflanzenheilkunde wirkt



Text und Fotos: Britta Vock


In allen Kulturen der Erde ist die Anwendung von Blüten und ihren heilenden Energien zu finden. Bereits in Ägypten, Malaysia und Afrika wurden Blüten bei emotionalen Problemen benutzt. In Europa datieren jedoch die frühesten Aufzeichnungen aus dem 16. Jahrhundert. Paracelsus sammelte Blütentau, um seine Patienten, die aus dem Gleichgewicht geraten waren zu kurieren.


Der mürrische Einstein...

Für die alten Phytotherapeuten spielten jedoch die Schwingungen der Pflanzen weniger eine Rolle als die Heilqualitäten derselben. Das Verständnis basiert hier also mehr auf der Signaturenlehre. Hierbei spielen die Besonderheiten der Pflanze wie Wachstum, Form, Geschmack und Duft die wesentliche Rolle, die Hinweise auf Indikationen lieferten und auch heute noch in der Pflanzenheilkunde liefern. Die ganze Pflanze mit ihrem Wirkstoffen wird benutzt. Bei den Blütenessenzen jedoch geht es um die Schwingungen der Pflanze. Daher gehören sie in die Sparte der Schwingungstherapie und des energetischen Heilens.

Dank der Homöopathie sind bereits viele Menschen mit dem energetischen Grundprinzip vieler Naturheilverfahren vertraut. Die energetische Schwingung der Homöopathika z.B. stimuliert den Körper mehr Energie zu produzieren und letztendlich sich selbst zu heilen. Nach diesem Wirkungsprinzip funktionieren auch viele andere Naturheilverfahren, die auf Schwingungen und Energie beruhen wie z.B. die Farb- und Aromatherapie, die Edelsteintherapie (Lithotherapie) und letztendlich auch das „Heilen durch Berührung“, also Reiki.


... und Django, der sich gern dominant zeigt.

Störungen im Körper manifestieren sich in einer Änderung des Energieflusses. Mit Hilfe verschiedener Schwingungen (wie z.B. Licht/Farbfrequenzen) kann diese Veränderung nach dem Resonanzprinzip positiv beeinflusst werden.

Solange der Energiefluss des Körpers nicht behindert oder blockiert wird, ist der Organismus gesund. Entstehen jedoch Blockaden, so erkrankt der Organismus.


Die aus dem Tierschutz traumatisierte Missy…


Dr. Bach und die Bachblüten


Vieles Wissen über die Heilkraft der Blütenessenzen ging in den letzten Jahrhunderten vor allem in der westlichen Welt wieder verloren. Erst Dr. Bach entdeckte 1930 – 1936 die Bachblüten und setzte sie zur Behandlung von Patienten ein, die an sogenannten negativen Gefühlslagen litten. Diese negativen Gemütszustände waren laut Bach ursächlich dafür, dass die Menschen überhaupt krank wurden. Die medizinische Forschung bestätigt mittlerweile weitestgehend diesen Zusammenhang. Bei psychischem Unwohlsein fehlt dem Organismus das seelische Gleichgewicht und das Immunsystem wird geschwächt, der Körper ist weniger gegen Bakterien und Viren geschützt und wird schneller krank.

Dr. Bach erkannte, dass Gesundheit die Wirkung von innerer Harmonie und seelischer Ausgeglichenheit ist. Auf dem Weg seiner Arbeit, die Menschen nur noch auf die Gemütszustände hin zu heilen, entdeckte er die ersten Blüten, die heute Bachblüten heißen. Dr. Bach entdeckte nach und nach insgesamt 38 Blüten, die durch ihre eigene positive Heil-Schwingung neue Lebenskraft und frische Gesundheit im Menschen bewirken. Die 38 Blüten werden den sieben Gruppen von Gemütszuständen zugeordnet. Sie stellen den Kontakt zur Seele wieder her und beeinflussen dadurch Gemüt und Verhalten. Bachblütenessenzen werden sowohl in Kombination als auch einzeln verwendet.


… und der ängstliche und unterwürfige Shannon.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Pflanzenheilkunde wirkt
  2. Australische Buschblüten
 
Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter

Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>