Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Pferdegerechtes Training: auch die Trense macht´s!

Auswirkungen von Muskelverspannungen am Pferde-Kopf

Muskeln sind immer ein Anzeiger für Probleme



von Anne Schmatelka

In den letzten Jahren wurde in der Öffentlichkeit hauptsächlich die Bedeutung des langen Rückenmuskels in Bezug auf Ausbildung und Losgelassenheit diskutiert. Neben diesem – unbestritten größten und damit für alle in seiner unverspannten Tätigkeit am einfachsten zu erkennenden – Muskel gibt es weitere wichtige Muskeln und Muskelbereiche, die von elementarer Bedeutung sind, soll die Ausbildung nicht vor Probleme gestellt werden.


Korrekt bemuskeltes Pferd, dass sich beim Reiten loslässt. Richtiges und falsches Ausbildung lässt sich anhand der Muskelentwicklung erkennen.
Foto: Anne Schmatelka


Um ein Pferd ausbilden zu können, sollten Muskeln zwanglos - also unverspannt - arbeiten. Verspannt sich ein Muskel aufgrund einer fehlerhaften Belastung, führt das dazu, dass sich der nächste Muskel verspannt. Mit der Zeit verkrampfen sich immer weitere Muskeln und das ganze Pferd ist betroffen. Eine Kettenreaktion.


Zu den obersten Zielen der Ausbildung gehören Losgelassenheit und Durch-lässigkeit. Diese kann man nur erreichen, wenn Muskeln unverspannt arbeiten! Das können sie immer dann, wenn der Reiter das Pferd gemäß dessen Möglichkeiten und Bedürfnissen reitet und ausbildet, er einen möglichst korrekten Sitz und eine gefühlvolle Einwirkung hat, wenn Sattel und Zaumzeug passen und die übrigen Rahmenbedingungen ebenfalls nicht zu Stress oder zu gesundheitlichen Problemen führen.



Trensen wirken direkt am Kopf


Über die Muskulatur eines Pferdes und über Auswirkungen von Verspannungen kann man Bücher schreiben. Allein schon die Muskulatur am Kopf des Pferdes kann zu einer Hauptstörquelle beim Reiten und Ausbilden werden, wenn sie sich verspannt. Verspannungen an Zunge, Zungenbeinmuskeln, Kiefer und Genick bewirken unter anderem, dass sich das Pferd auch innerlich nicht mehr entspannen kann. Da alle Muskeln im Körper eines Pferdes untereinander in Verbindung stehen, werden Verspannungen, die am Kopf beginnen auf den ganzen Körper übergehen.


Verspannen sich die dargestellten Muskeln, ist das Pferd nicht mehr durchlässig und kann sich insgesamt nicht mehr loslassen!
Foto: Anne Schmatelka



Eine zu eng verschnallte Trense beispielsweise führt zu Verspannungen im Bereich der Zunge, der Zungenbeinmuskeln, der Kaumuskeln, des Kiefers und des Genicks. Die Kaubewegung des Pferdes wird eingeschränkt, manchmal ist sie gar unmöglich. Die daraus entstehenden Verspannungen strahlen auf den gesamten Körper aus. Das weckt im Pferd Widerstand, bereitet ihm Schmerzen. Viele Zungen- und Maulschwierigkeiten, falsche Spannungen der Nacken- und Rückenmuskeln sind auf das Zuschnüren des Maules zurück zu führen. Falsche Spannungen in Nacken- und Rückenmuskeln können zu Taktfehlern oder gar Gangfehlern führen.



Ein so zusammen geschnürtes Maul unterbindet jede Kautätigkeit des Pferdes. Ergebnis: Das Pferd ist verspannt! Innerlich wie äußerlich! Hinzu kommt, dass sich die Nase hinter der Senkrechten befindet, der Reiter die Hand zu hoch trägt.
Foto: Anne Schmatelka


Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Muskeln sind immer ein Anzeiger für Probleme
  2. Unpassende Trensen führen zu Verspannungen
  3. Koppende Pferde sind besonders verspannt
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum