Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Blockaden, Luxationen, Läsionen, Beckenschiefstand

Kennen Sie sich in der Pferde-Orthopädie aus?


Bild: Physiotherapie und Ostepathie helfen bei Blockaden. / Foto: K.-U. Häßler auf Fotolia.com

Blockaden und Luxationen




von Wiebke Heye

Das Pferd an sich ist durch seinen Körperbau, aber vor allem durch seine Eigenschaft als Reittier sehr anfällig für körperliche Schädigungen. Oft betrifft dies die Gelenke, Knochen, Muskeln und Sehnen. Es ist Aufgabe des Reiters, Fehlhaltungen und Schmerzen zu erkennen, bevor die Schäden irreversibel werden. Hier ist eine Erklärung einiger Skelett-Erkrankungen, die im täglichen Leben auftreten können.


Wiebke Heye bei der Arbeit. Hier testet sie das Hüftgelenk nach außen...

Blockaden sind gut behandelbar


Blockaden werden gern als Laienprognose für alles mögliche genommen. "Er ist halt blockiert, deshalb kann er die Hinterhand nicht einsetzen." So oder ähnlich hört man es öfter. Doch WAS ist blockiert? Und was bedeutet das überhaupt?

Blockaden sind laut Definition "reversible segmentale Dysfunktionen" Auf Gelenke bezogen bedeutet das, daß ein Gelenk nicht richtig "arbeitet", dies aber wieder korrigiert werden kann.


... und hier das Becken nach oben.

Ursachen für Blockaden gibt es einige: Stürze, in ein Loch treten, im Halfter hängen bleiben, festliegen, Geburtsprobleme, und und und.... Letztendlich führen solche Vorfälle dazu, dass sich Gelenke verkanten oder das umliegende weiche Gewebe reagiert (Verklebungen im Kapsel-/Bandapparat, Verspannungen der Muskulatur, Ansammlung von Flüssigkeit, kleine Schwellungen, etc.). Diese Problematik lässt sich unter anderem mittels Osteotherapie und Physiotherapie gut behandeln.

Im Zusammenhang mit dem Begriff Blockade (die übrigens aus oben genannten Gründen röntgenologisch NICHT nachweisbar ist) trifft man auch häufig auf die Aussage: "Mein Pferd hat sich was ausgerenkt." Nicht alle können zwischen Blockade und Ausrenken, bzw. die Luxation unterscheiden.


So testet Wiebke Heye das Kreuz-Darmbein-Gelenk.

Eine echte Luxation (Verrenkung) kann man kaum rückgängig machen



Eine Luxation bedeutet laut Definition eine Gelenkverletzung mit vollständiger Diskontinuität der gelenkbildenden Knochenenden. Das bedeutet, daß die Gelenkenden überhaupt keine funktionelle Einheit mehr bilden. Dies geht einher mit erheblichen Verletzungen im Kapsel-/Bandapparat (Zerreißungen). Luxationen SIND röntgenologisch nachweisbar, da sich die gelenkbildenden Knochenenden deutlich, unphysiologisch, voneinander "entfernen". Sie entstehen durch schwere traumatische Ereignisse und sind schwer rückgängig zu machen. Der Patient muß damit unbedingt schnellstmöglich in eine Klinik! Osteotherapeutisch und physiotherapeutisch ist in solchen Fällen nichts zu machen - es ist sogar sehr gefährlich!

Betrifft eine Luxation die Beine, ist eine deutliche Fehlstellung der Gliedmaße zu erkennen. Im Wirbelsäulenbereich ist dies nicht so deutlich. Dort kommt so etwas auch sehr selten vor und wenn doch, trifft es meistens die Halswirbelsäule.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Blockaden und Luxationen
  2. Läsionen und Beckenschiefstand
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum