Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Interview mit Sandra Schneider

"Partnerschaftlich ist es viel viel schöner, als ständig gegen das Pferd zu arbeiten!"


Bild: Sandra Schneider lebt für die Pferde. / Foto: Jasmin Ziegler

2. Teil des Interviews


Silke: Es ist ja ein Schritt, sich von dem zu lösen, was man als Kind z.B. in einer Reitschule eingebläut bekommen hat. Sätze wie "Nu hau doch mal ordentlich drauf, dann läuft er auch wieder..." oder "Setz Dich durch, sonst macht er mir Dir, was er will" kenne ich selbst noch sehr gut. Null Verständnis für das Pferd! Heute weiß ich nicht mehr, wie ich das aushalten konnte... Wirst Du von Menschen kontaktiert, um das Pferd zu "reparieren" oder möchten diese echte Hilfe und sich damit auch selbst hinterfragen?

Sandra: Ganz häufig denken die Leute, ich habe eine Art Reparaturwerkstatt für Pferde und sie holen das Tier nach drei Monaten repariert wieder ab. So läuft das aber nicht … der Mensch muss immer mit dem Pferd gemeinsam therapiert werden, damit der Erfolg gewährleistet ist. Und zu dem, was junge Menschen in vielen Reitschulen lernen, kann ich nur sagen: Es sollte eigentlich Personen bei der FN geben, die Reitschulen prüfen und sofort die Lizenz entziehen, wenn man Kindern solche Dinge dort beibringt. Wie sollen aus solchen Reitschülern vernünftig denkende erwachsene Reiter werden, die ihr Pferd verantwortungs- und liebevoll behandeln? Denen wird doch in diesen Instituten suggeriert, dass das Pferd ein DING ist und funktionieren muss. Grauenvoll.



Foto: Jasmin Ziegler

Silke: Du hast in den USA sehr viel über das Westernreiten gelernt, auch über das Einreiten junger Pferde. Unterscheiden sich die Praktiken dort von denen, die in Deutschland angewendet werden? Sind die Methoden beim Einreiten reitweisenübergreifend?

Sandra: Das kann man nicht pauschal sagen … ich habe bei verschiedenen Trainern gelernt und mir von allem das beste herausgepickt. Meine Trainerin Katrin Silva hat unglaublich geduldig und liebevoll mit den jungen Pferden gearbeitet … die Cowboy-Trainer, die ich z.T. begleitet habe, waren da gaaaanz anders und viel härter mit den Jungtieren. Ein Dressurtrainer wird ein Jungpferd anders arbeiten als ein Westerntrainer … darum kann man jetzt nicht sagen, dass die Praktiken reitweisenübergreifend sind. Mir ist es jedoch völlig egal, ob ein junges Pferd später Dressur-, Barock- oder Westernpferd werden soll … ich mache da beim Anreiten überhaupt keinen Unterschied
.


Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. 1. Teil des Interviews
  2. 2. Teil des Interviews
  3. 3. Teil des Interviews
  4. 10 spontane Antworten von Sandra Schneider
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum