Dieses Web-Portal steht zum Verkauf! Bei Interesse HIER KLICKEN.

 
Adressen




Hallo-Pferd.de
ist ein Informationsdienst von:

Deutschland Digital GmbH & Co. KG
© 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
 Interview mit Sandra Schneider

"Partnerschaftlich ist es viel viel schöner, als ständig gegen das Pferd zu arbeiten!"
Datum der Nachricht: 07.09.2014


Bild: Sandra Schneider lebt für die Pferde. / Foto: Jasmin Ziegler

1. Teil des Interviews


von Silke Schön


Sandra Schneider liebt Pferde. Wirklich. Sie fühlt mit ihnen, sie leidet mit ihnen und sie freut sich mit ihnen. Vielen ist sie bekannt aus der vox-Fernsehserie "Die Pferdeprofis", in der sie -zusammen mit Bernd Hackl- Menschen mit ihren Pferden hilft, sich wieder besser zu verstehen. Neue Folgen werden im Winter 2014 ausgestrahlt. Sandra hat sich dem westernreiten verschrieben, welches sie in den USA bei Katrin Silva und Scott LaFevres gelernt hat. Diese Zeit hat sie sehr geprägt und ein tiefes Verständnis für die Pferde geweckt, dass sie auch täglich ihren eigenen Pferden Pepper und Leon entgegenbringt. Mit Turnieren hat sie nichts am Hut: "Ich will betonen, dass mir rein gar nichts an Turniererfolgen liegt, sondern dass ich liebevoll, gewaltfrei und schonend mit Pferden arbeiten und sie gesunderhaltend mit Rücksicht auf ihre individuelle Anatomie reiten und ausbilden möchte."

Wie sehr sich Sandra in die Seele eines Pferdes einfühlen kann, zeigt ihr Buch "Denn Ihr fühlt nicht wie wir - Tagebuch eines Pferdes", welches im Pepper Verlag erschienen ist.


Coves des Buches


Mein Interview mit Sandra Schneider



Silke von hallo-pferd.de: In Deinem Buch "Denn Ihr fühlt nicht wie wir - Tagebuch eines Pferdes" beschreibst Du den traurigen, aber leider typischen Werdegang eines hochgezüchteten Sportpferdes, vom Fohlen bis zur Rettung in letzter Sekunde vor dem Schlachter. Wieviele "Honeys" sind Dir in Deinem Leben schon begegnet und wievielen konntest Du helfen?

Sandra Schneider: Es begegnen mir immer wieder Pferde wie Honey … eigentlich fast täglich. Oft ist es möglich, den Besitzern die Augen zu öffnen und ihnen klar zu machen, dass nicht DAS PFERD das Problem ist …. leider muss ich aber einsehen, dass ich nicht alle Pferde auf dieser Welt retten kann. Das ist sehr schmerzhaft für mich … aber ich versuche, so viel zu tun, wie nur irgend möglich, damit die Menschen endlich verstehen, was sie den Tieren manchmal antun und dies ändern.



Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. 1. Teil des Interviews
  2. 2. Teil des Interviews
  3. 3. Teil des Interviews
  4. 10 spontane Antworten von Sandra Schneider
 
Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter

Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>