Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Die Muskeln der Hinterhand

Was sie alles über das Pferd aussagen


Bild: Das Pferd springt weit unter den Schwerpunkt. Die Nase ist an der Senkrechten. Das Pferd ist korrekt bemuskelt. Die Reiterin sitzt leicht entlastend, hat die innere Hand jedoch leicht verdreht und zu tief. / Foto: AS

Fehlerhaft bemuskelte Hinterhand eines 14-jährigen Pferdes



von Anne Schmatelka

Das Aussehen eines Pferdes, seine Muskulatur geben immer deutliche Hinweise darauf, ob die Ausbildung in die richtige oder falsche Richtung geht. Eine harmonische Oberlinie mit einem gut bemuskelten Hals, einem hergegebener Rücken und einer runden Hinterhand sind Zeichen dafür, dass sich das Pferd unter dem Reiter loslassen kann, dass es immer wieder zufrieden abschnaubt, entspannt ist. Innerlich wie äußerlich.

Eine fehlerhafte Muskelbildung ist dagegen ein äußerlich sichtbares Merkmal falschen Reitens und Ausbilden sowie von Sitz- und Einwirkungsfehler des Reiters, der dann oft auch eine unruhige und rückwärtswirkende Hand aufweist.

***************************************************************************
Dieser Artikel erschien bereits in der Zeitschrift PFERDE Fit & Vital, Ausgabe 01/2014



***************************************************************************

Fehlerhaft bemuskelte Hinterhand eines 14-jährigen Pferdes



Foto: Ira Vehmeyer

Was sagt uns dieses Foto?
Die Hinterhand des Pferdes ist schwach bemuskelt. Über dem Darmbein ist eine Schwellung zu erkennen (1). Die Form der Kruppe ist kantig. Die Kruppe ist an sich wenig bemuskelt und nicht rund (2). Der Bereich der Sitzbeinmuskeln ist wenig entwickelt (3).

Probleme, die sich beim Reiten zeigen:
Insgesamt weist die Muskulatur der Hinterhand daraufhin, dass das Pferd Anlehnungsprobleme hat (es wird beim Reiten die meiste Zeit mit der Nase hinter der Senkrechten sein). Der Rücken ist nicht hergegeben. Das Pferd nimmt mit dem Hinterbein keine Last auf, hat ein wenig aktives Hinterbein.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Fehlerhaft bemuskelte Hinterhand eines 14-jährigen Pferdes
  2. Zwei weitere Beispiele
  3. Korrekte Muskelbildung bei einer Remonte
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum