Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Der Fellwechsel bei unseren Haustieren

Fellwechsel durch optimale Ernährung unterstützen


Bild: Gut geschützt dank Winterfell. / Foto: 1st Gallery auf fotolia.com

Wann ein Fellwechsel stattfindet



von Susanne Leise

Zweimal jährlich wird der Organismus unserer Vierbeiner vor eine besondere Herausforderung gestellt.

Im Frühjahr und im Herbst findet der Fellwechsel statt, mit dem sich Säugetiere – so also auch unsere Pferde, Hunde und Katzen – auf die jahreszeitlich bedingten anstehenden Veränderungen der Umgebung in Temperatur, Feuchtigkeit usw. vorbereiten.

Vorrangig die weniger intensive, zeitlich kürzere Sonneneinstrahlung löst nun im Herbst den Wechsel bzw. das Vermehren des Fells/der Haare aus. Das temporäre Haar, zu dem das feine und dichte Unterhaar und auch das längere, gröbere Leithaar gehört, durchläuft mehrere Lebenszyklen. In der letzten Phase – der Ruhephase – wird nun durch Tageslichtlänge, Temperatur aber auch durch endokrine Vorgänge ( Hormonsystem) der Fellwechsel ausgelöst.

Der Zeitraum des Fellwechsels beträgt im Normalfall ca. 4-8 Wochen.


Der Fellwechsel ist eine Anstrengung für den Körper


Mit dem Fellwechsel muss der Stoffwechsel des Tieres eine Hochleistung vollbringen. So ist es verständlich, dass in dieser Phase nicht nur der Stoffwechsel, sondern auch die anderen Systeme wie das Hormonsystem und das Immunsystem möglichst optimal funktionieren müssen. Störungen sind häufig nach aussen erkennbar oder lösen Störungen anderer Bereiche aus. So ist z.B. häufig eine erhöhte Infektanfälligkeit während und/oder nach dem Fellwechsel zu beobachten. Nicht selten sind in der „Stressphase Fellwechsel“ auch Störungen im Säure-Basen-Haushalt - mit den entsprechnenden Folgen.


Hier ist der Wechsel vom Winter- auf das Sommerfell noch im vollen Gange.
Foto: Saddles 'n'Graphics


Im Herbststoffwechsel wird das dickere Winterfell gebildet, es wird vor allem Unterwolle „nachgeschoben“, um den Schutz für die kalte Jahreszeit zu erhöhen. Die Aufgabe des Abstoßens des alten Haares und die Bildung des „dicken Fells“ für den Winter kosten viel Kraft, was erklärt, warum noch mehr als sonst ein Blick auf die Nährstoffversorgung gelegt werden sollte.
Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Wann ein Fellwechsel stattfindet
  2. Herausforderung Fellwechsel - Schwierigkeiten und Symptome
  3. Wie Sie Ihr Tier unterstützen können
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum