Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Extrem viele Ursachen sind möglich

Muskelschwund beim Pferd: früh erkennen und sofort handeln


Bild: Muskelschwund bei ehemaligem Springpferd durch unpassenden Sattel / Foto: Britta Vock

Nicht infektiöse Erkrankungen


  • Polyneuritis Equi: entzündliche Form der Polyneurapathie (Erkrankung von mehreren peripheren Nerven - also Nerven, die Muskeln, Haut und Eingeweide versorgen.

  • Myotonie: Erkrankung der Skelettmuskulatur, lang anhaltende Muskelkontraktion und gleichzeitig verzögerter Erschlaffung des Muskels

  • Hahnentritt: fehlerhafte Gangart des Pferdes, abnorm starkes Emporheben eines oder beider Hinterschenkel

  • Shivering: Muskelkrämpfe, die vor allem eines oder beide Hinterbeine, Kruppe und Schweif betreffen


  • Schäden an Bändern, Sehnen und Gelenken
    Wie Arthrosen, Arthritis, Spat, Schale, Tendinitis (Sehnentzündung), Stellungsfehler (angeboren, durch Trauma oder auch durch unsachgemäße Hufbearbeitung) können durch oftmals einseitige Belastung zu Muskelschwund führen.


    Erbkrankheiten

    • PSSM (Polysaccharide Speicher Myopathie), wird auch als EPSM bezeichnet. Es kommt zu einer unnatürlichen Speicherung von Mehrfachzucker in den Muskelzellen. Betroffen sind mittlerweile fast alle Rassen, vor allem Quarterhorses, Quarab, Paint Horses, Appaloosa, Kaltblut, Haflinger, Noriker

    • HYPP (Hyperkalemische Periodische Paralyse), Stoffwechselkrankheit, die bei Quarter Horse, Appaloosa und Paint auftritt

    • CA (Cerebelläre Abiotrophie), neurologische Erkrankung, die fast ausnahmslos beim Araber auftritt


    Erbkrankheiten sind leider erschreckend auf dem Vormarsch. Diese sollten daher immer in Betracht gezogen werden und per Gentest ausgeschlossen werden.
    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
    1. Mein Pferd sieht anders aus als früher
    2. Fehlerhafte Ernährung ist ein Schlüssel
    3. Körperliche Ursachen und Krankheiten
    4. Ataxien
    5. Nicht infektiöse Erkrankungen
    6. Die Therapie von Muskelschwund
     

    Pferde-News:
    Jahre: 2003 | 2004
    2005:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2006:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2007:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2008:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2009:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2010:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2011:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2012:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2013:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2014:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2015:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2016:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2017:
    Jan Feb Mrz
    Apr Mai Jun
    Jul Aug Sep
    Okt Nov Dez
    2018:
    Jan
    Lexikon
    Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
    Reiterhöfe:
    Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
    A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
    K | L | M | N | O | P | Q | R | S
    T | U | V | W | X | Y | Z
    Adressen
    Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
    Newsletter
    Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


    olado ...verbindet Menschen!




    Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2018, Alle Rechte vorbehalten!
    Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum