Sie sind voller Leidenschaft für Pferde und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 Mit oder ohne Sattelbaum?

Anforderungen an einen passenden Sattel


Bild: Was muss der Sattel nun können? / Foto: virgonira auf fotolia.com

Zuviel Auswahl, zuwenig gute Beratung


von Wiebke Heye

Ein heiß umstrittenes und heikles Thema. Dennoch möchte ich es heute wagen, mich diesem zu widmen und hoffe auf aufgeschlossene, interessierte LeserInnen mit dem Mut zum nötigen Umdenken.

Den erhöhten Diskussionsbedarf gibt es zwangsläufig dadurch, dass es so viele verschiedene Arten von Sätteln gibt.

Einen Schwerpunkt der heutigen Meinungsverschiedenheiten stellt oftmals der Sattelbaum dar. Soll er nun flexibel, aus Holz, aus Poly oder gar überhaupt nicht vorhanden sein?

Leider gibt es heutzutage so viele Angebote, dass es für den Pferdebesitzer richtig schwierig wird. Der Trend geht hin zur maximalen Flexibilität und bestem Komfort für Pferd und Reiter. Verarbeitet werden die tollsten Materialien, die Sättel werden optisch richtige Hingucker und alle sind begeistert. Schließlich möchte man als Pferdebesitzer ja nur das Beste für sein geliebtes Tier! Da hören sich die heute gängigen Verkaufsargumente der Hersteller einfach nur traumhaft an.

Aber was steckt dahinter?


Man bedenke, dass es den meisten Herstellern in erster Linie darum geht, Geld mit ihren Produkten zu machen. Daher greifen sie den Unmut Vieler über einen nicht passenden Sattel nur zu gerne auf.

Da herkömmliche Sättel damals wie heute in der Regel einen Sattelbaum besitzen (dieser jedoch viel zu häufig nicht zum entsprechenden Rücken des sich unter ihm befindlichen Pferdes passt!), fing man an diese zu „verteufeln“. Sie seien ja eh zu fest und unbeweglich, der Rücken kann damit nicht frei schwingen, die Muskulatur kann sich unter so einem starren Gebilde nicht entwickeln, er drückt hier und er drückt da und sowieso kriegen die Pferde durch diese Konstruktion den so gefürchteten Satteldruck.

Sie haben Recht!

Das Problem allerdings ist nicht der Sattelbaum als solches, sondern eben der nicht zum Pferd passende Sattelbaum!

Der Baum muss in erster Linie zum Rücken des entsprechenden Pferdes passen! Er muss so angepasst sein, dass er die natürliche Oberlinie des Pferdes aufnimmt und nicht dagegen arbeitet.

Das wäre sonst ungefähr so, als würde man die Längsgewölbeunterstützung in einem menschlichen Schuh nicht unten innen sondern auf der äußeren Seite anbringen. Ich glaube kaum, dass es jemanden gibt, der mit einem solchen Schuh dauerhaft gut laufen könnte.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel:
  1. Zuviel Auswahl, zuwenig gute Beratung
  2. Man muss etwas vom Pferd verstehen, nicht nur vom Sattel
  3. Pferde sind eigentlich nicht dazu gemacht, Gewicht auf dem Rücken zu tragen
 

Pferde-News:
Jahre: 2003 | 2004
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
Lexikon
Von diesem Hintergrundwissen profitieren Sie und Ihr Pferd. In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe aus der Pferdewelt einfach erklärt. Hier lang! >>
Reiterhöfe:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Adressen
Hier finden Sie einen passenden Verband für sich, einen Stall für Ihr Pferd oder auch einen Tierarzt in Ihrer Nähe! Einfach aussuchen! einfach aussuchen! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Hallo-Pferd.de-Newsletter! will ich haben >>


olado ...verbindet Menschen!




Hallo-Pferd.de ist ein Informationsdienst von: Deutschland Digital GmbH & Co. KG © 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Newsletter | Kontakt | Werbung | Datenschutz | Impressum