Garten - viel Arbeit?

Für alles was sonst nirgendwo so recht passen will.

Garten - viel Arbeit?

Beitragvon Vera » 18.10.2013 10:38

Hallihallo, ich will nächstes Jahr mit meinem Freund zusammenziehen, und eines der Häuser, die wir angeschaut haben, verfügt über einen recht großen Garten.

Das ist zuerst einmal ja ein großer Pluspunkt, doch mittlerweile kommen mir erste Zweifel. Nämlich: Macht ein Garten nicht auch wahnsinnig viel Arbeit? Ich meine, alleine das Mähen im Sommer ist doch schon nicht zu unterschätzen, oder? Und die Hecken stutzen, Bäume zurechtschneiden, Bette pflegen... zwar liebe ich es draussen zu sein, kann auch (in Maßen) Gartenarbeit etwas abgewinnen und habe mich auf dieser Seite schon etwas über Gartenpflege etc. informiert... aber wenn der Garten letztlich mehr Arbeit macht, als dass man Freizeit zur Entspannung in ihm verbringt, ist der Sinn doch irgendwie verfehlt.... Hat jemand von euch einen Garten und kann mir sagen, ob er tatsächlich soviel Arbeit macht? Er hat übrigens eine Fläche von etwa 10*15 Metern.
choose your own adventure
Benutzeravatar
Vera
Shetland-Pony
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2013 12:46

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon Mini-Mary » 29.10.2013 17:42

Hallo,
also das kommt natürlich darauf an wie der Garten angelegt ist und was du erwartest. Ein parkähnlicher Garten, der immer gepflegt und 1A aussehen soll, macht natürlich sehr viel Arbeit.
Wenn du aber mehr Rasen als Beete hast, dann eigentlich nicht. Ich weiß ja nun nicht, was deiner Ansicht nach viel oder wenig Arbeit ist. Einmal die Woche im Sommer den Rasen mähen und vielleicht zwei mal im Jahr Hecken und Sträucher etwas stutzen ist nach meinem Empfinden alles andere als viel Arbeit. Beete, kommt eben drauf an wie groß und wie bepflanzt usw.
Benutzeravatar
Mini-Mary
Forumsurgestein
 
Beiträge: 1350
Registriert: 21.06.2006 10:20
Wohnort: Nähe Delmenhorst

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon Cheyenne » 31.10.2013 10:30

Ein Garten mit 150 m² ist klein.



Ohne den Garten gesehen zuhaben, wie er angelegt ist, ist es schlecht zu sagen, ob der Garten viel Arbeit macht.
Cheyenne
 

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon har689 » 25.11.2016 12:04

Also klein ist sind 150m² jetzt nicht finde ich..:D
Ich pflege den Garten, der auch so groß ist mit Dünger, Sand, Würmern, und natürlich mit Rasenmäher und Rasentrimmer. Gerade der Rasentrimmer sorgt für ein ordentliches Bild im Garten, da man mit ihm an die schwierigen Stellen kommt. Auf der Seite http://www.rasentrimmer-test.net/ habe ich zum Glück einen günstigen ausgesucht der noch heute hält.
har689
Haflinger
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.10.2016 17:46

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon gerda » 20.12.2016 15:35

Einen eigenen Garten haben wir leider nicht.
Das Glück dieser Erde liegt auf den Rücken der Pferde
gerda
Shetland-Pony
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2016 14:45

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon PaladinDanse » 14.02.2017 14:53

Hallihallo,

also was ich dir schonmal im Voraus sagen kann - Im Herbst wird der Garten zur Qual... Wir haben etliche Bäume über unserem Garten stehen und wenn die Blätter im Herbst fallen, ist die Hölle los. Da muss man auf jeden Fall schnell sein, sobald es regnet und die Blätter nass werden, wird es noch schwieriger mit dem aufsammeln.

Mal abgesehen von der Blätterarbeit unterhält sich ein Garten ja nicht von alleine, man muss Unkraut zupfen, umtopfen und vieles mehr. das sind aber meineserachtens Arbeiten, die schnell vorangehen und sogar Spaß machen.

Also wir haben zum Beispiel ein Gartenhaus, welches wir zum Teil als Geräteschuppen und zum Teil als Aufenthaltsort benutzen. So hat man alle benötigten Dinge direkt zur Hand und kann nach getaner Arbeit das Ergebnis vom Haus aus bestaunen :)
Benutzeravatar
PaladinDanse
Shetland-Pony
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2017 16:04
Wohnort: Neunkirchen

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon Benn » 17.02.2017 22:15

Wenn ich so einen Garten hätte, dann würde ich für mich und meine Söhne zwei kleine Fußballtore hinstellen, und für meine Frau einen eigenen Tennisplatz bauen lassen. Hier https://www.netsportique.de/tennis/tennisnetz gibt es Fußballtore und Tennisnetze auf einem Platz. Einen kleinen Rasenmäher-Roboter würde ich auch kaufen so dass der Rasen immer perfekt ist. Ach ja, ein Pool darf auch nicht fehlen.
Benn
Shetland-Pony
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.2016 22:14

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon fancy » 28.02.2017 17:39

Wie schon bereits geschrieben wurde kommt es darauf an, was du so im Garten bepflanzt und wie du ihn gestaltest. Ein gut gepflegter Garten macht sicherlich etwas Arbeit, die man aber gerne bereit ist aufzubringen. Dafür hast du es in den warmen Monaten auch schön und der Garten dient als eine Oase der Entspannung. Mein Garten ist nicht sonderlich groß, aber dennoch habe ich relativ viel damit zu tun. Mir macht die Gartenarbeit aber auch Freude und ich sehe das als eine Art Ausgleich zum stressigen Alltag. Ich freue mich sogar jedes Mal auf den Frühling, wenn ich wieder neue Sachen pflanzen und zusehen kann, wie alles wächst und gedeiht. Die Tage werde ich mir auf http://www.hanfsamen.net/ schon mal Samen bestellen, die dann in den nächsten Monaten eingesetzt werden. Ich habe bereits viel über die Pflanze gelesen und traue mich da jetzt mal selbst ran. Für mich ist das mittlerweile sogar schon zum Hobby geworden und jedes Jahr habe ich neue Ideen, wie ich meinen Garten gestalten kann.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.
Benutzeravatar
fancy
Shetland-Pony
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2017 16:26

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon HoppeReiter » 09.03.2017 18:16

Wenn du nicht bereit bist Zeit, Arbeit und Geduld und vor allem Geld in deinen Garten zu investieren, solltest du es doch lieber lassen. Besonders im Frühling und im Herbst kann ein Garten eine ganze Menge Arbeit mit sich bringen, wenn du einiges anpflanzen möchtest und dein Garten auch gepflegt aussehen soll. Am besten auch mal in ein paar Fachforen, Fachmagazinen oder Ratgebern rumstöbern, dadurch kannst du dir ein gutes Bild machen, was an Arbeit anfallen könnte und was einen guten Garten ausmacht. Viel Erfolg!
HoppeReiter
Shetland-Pony
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.03.2017 17:23

Re: Garten - viel Arbeit?

Beitragvon Koba » 10.03.2017 16:46

Das kann ich nur bestätigen. Ich habe selbst keine Garten, aber helfe ab und zu bei Freunden aus. Denn es kann schon oft in Stress ausarten und man sollte auch darauf gefasst sein und definitiv Freude an der Gartenarbeit haben. Denn ein schöner Garten kommt schließlich nicht von allein. :D
Benutzeravatar
Koba
Shetland-Pony
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.03.2017 13:54


Zurück zu Passt sonst nirgends

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast